Rauchsimulationen in der Praxis nachweisen

Dienstleistungsgedanke

Gartenmann Engineering AG bietet seit vielen Jahren diverse Strömungssimulationen an, welche der allgemeinen Belüftung von Gebäuden und Entrauchungen dienen. Das Interesse und die Neugier wurden immer stärker, diese theoretischen Simulationen zu visualisieren und in der Praxis nachzuweisen.

Notwendigkeit

Geholfen hat hierbei das Kind im Manne… Es sollte etwas dampfen und qualmen, um die Luftströmungen sichtbar zu machen. Die Idee war geboren. Zudem kommt es zu komplexeren Bauweisen und Gebäudegeometrien, welche von Standardausführungen und Konzepten abweichen. Diese Abweichungen sind zur Plausibilisierung und behördlichen Auflagen, in Form von Praxisnachweisen zu belegen, welche zur Rechtfertigung der Finanzierung unseres Spielzeugs gedient haben.

Entwicklung

Auf Grundlage von internen Erfahrungen und Know-how, wurde in einem Zeitraum von ca. einem Jahr, eine Rauchmaschine entwickelt.

Als grösste Diskrepanz hat sich die Mischung der verwendeten Materialien zur Dampferzeugung herausgestellt. Unser Ziel war es, gesundheitlich unbedenklichen und rückstandsfreien Warmrauch zu erzeugen, welcher sich problemlos kontrollieren lässt. Dies ist uns nach verschiedenen Experimenten und Tests gelungen.

Feuertaufe

Nun konnte unser Prachtstück auf seine erste Reise, zum integralen Test der Rauchwärmeabzugsanlage, im Sanierungsobjekt SBB Centre Löwenberg gehen, um da ihre Feuertaufe unter effektiven Bedingungen zu bestehen. Die neugierigen Augen der Behörde und Eigentümer waren ebenfalls vor Ort.

Es wurden verschiedene Szenarien auf ihre Funktionalität überprüft. Im vorhandenen Entrauchungskonzept sind selektive Schaltungen, bei denen Luftrichtungen kontrolliert werden zum Tragen gekommen, welche alle mängelfrei nachgewiesen werden konnten.

Sämtliche Versuche werden seitens Gartenmann Engineering AG elektronisch dokumentiert und dienen dem Kunden, bzw. den Behörden als Nachweis.

Technische Werte

Unsere Warmrauchmaschine ist durch ihre geringe Grösse (1.65m x 2.00m x 0.85m) äusserst flexibel einsetzbar und für nahezu alle Gegebenheiten zu verwenden. Ebenfalls sind durch die geringe Gewichtsbelastung (ca. 110 kg) einfache, logistische Lösung vorhanden.

Der Betrieb unserer Maschine erfolgt unter Einsatz modernster Grundstoffe, rückstandsfrei und medizinisch unbedenklich, im Niedrigtemperaturbereich und entspricht vollumfänglich der Norm VDI Richtlinie 6019 zur Überprüfung der Wirksamkeit. Die Leistung beträgt aktuell 15 – 60 KW und ist beliebig erweiterbar.

Möglichkeiten

Grundsätzlich ist unsere Warmrauchmaschine für alle Arten von Lüftungsströmungen und Abführungen als Praxisnachweis zu verwenden. Ebenfalls ist sie für Schulungen für Rettungskräfte und Paniksituationen geeignet.

Feedback

Wir gratulieren allen Beteiligten zur Entwicklung, zum grandiosen Einsatz unser Warmrauchmaschine und zum mängelfreien Nachweis der ersten Entrauchungssimulation.

Unsere Experten – Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf:

Claudio Ricci

Claudio Ricci

Bern
Fabian Brütsch

Fabian Brütsch

Zürich
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.