Eine zukun­fts­fähige Vision für Garten­mann Engineering
Im Beitrag von Leana Santschi erfahren Sie über die Kommunikationsstrategie und die Zukunftsvision von gae in Zusammenarbeit mit HI Schweiz.
Eine zukun­fts­fähige Vision für Garten­mann Engineering
«Wir bedanken uns her­zlich bei HI Schweiz für die erfol­gre­iche Zusammenarbeit.»
DSC5248

Gute Zusam­me­nar­beit ist der Grund­stein für erfol­gre­iche Pro­jek­te. Und genau zu diesem The­ma haben wir unseren Kun­den Garten­mann Engi­neer­ing befragt. Dabei erzählt Franziska Hof­mann Pul­ver, Assis­tentin der Geschäft­sleitung, wie Garten­mann Engi­neer­ing die Über­ar­beitung der Kom­mu­nika­tion­sstrate­gie sowie die Zusam­me­nar­beit mit uns erlebt hat und was die Zukun­ft­spläne von GAE sind. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz her­zlich für das span­nende Inter­view und die angenehme Zusammenarbeit.

DSC05587
Wer ist GAE?

GAE, das sind Spezial­is­ten im Bauwe­sen. Mitar­bei­t­ende mit grössten­teils tech­nis­chem Hin­ter­grund, die sich durch Beratung und Engi­neer­ing um die The­men der Akustik, Bau­physik, Energie, Nach­haltigkeit, Brand­schutz, Schad­stoffe und Wohnge­sund­heit küm­mern. Ein Team von knapp 90 Per­so­n­en verteilt auf ver­schiedene Stan­dorte in der ganzen Schweiz.

Was hat euch dazu ver­an­lasst, eure Kom­mu­nika­tion­sstrate­gie zu überarbeiten?

Die Welt verän­dert sich, der Aktion­sra­dius unseres Unternehmens eben­so. Zudem ist GAE über die let­zten Jahre kon­tinuier­lich gewach­sen. Was man früher über ein Unternehmen in der Branche über viele per­sön­liche Kon­tak­te im engen Radius des Geschäfts­bere­ich­es ein­fach wusste, ist heute nicht mehr selb­stver­ständlich bekan­nt. Zudem verän­dert sich auch die Art der Kom­mu­nika­tion. Aus diesem Grund haben wir unsere Kom­mu­nika­tion­sstrate­gie über­ar­beit­et und zeit­gemäss angepasst.

Wie habt ihr die Zusam­me­nar­beit mit HI erlebt?

Acht­sam, zuhörend, mit dem klaren Willen, uns zu ver­ste­hen und ken­nen­zuler­nen, um darauf im Dia­log die richti­gen Ele­mente in unser­er Kom­mu­nika­tion zu erar­beit­en. HI legt stets grossen Wert darauf, dass es eine umfassende und bre­ite Iden­ti­fika­tion bei uns mit ihren Arbeit­sergeb­nis­sen gibt. Hierzu gehört auch die Fähigkeit, Feed­back kon­struk­tiv umzuset­zen, so dass bei­de Seit­en im Prozess immer weit­er zusammenwachsen.

Was war euer grösstes High­light während des gesamten Prozesses?

Dies war zweifel­sohne der Moment, an dem wir in ein­er grossen Bre­ite, zeit­gle­ich die Inhalte unser­er Vision­sar­beit mit den neuen Ele­menten unser­er Kom­mu­nika­tion an unseren Kun­de­nan­lässen präsen­tiert haben. Hier­bei zu spüren, dass sich alle Mitar­bei­t­en­den mit den Werten, den Aus­sagen und auch der Kom­mu­nika­tion iden­ti­fizierten und darüber mit Freude mit Kun­den im Gespräch waren, war ein weit­eres Highlight.

Was sind eure Zukunftspläne?

Unsere Zukun­ft­spläne sind ein­deutig: Bauen mit hohem Anspruch an Qual­ität, Lösungs­find­ung und Inno­va­tio­nen zukun­fts­fähiger zu machen. Hier­bei wollen wir stets den Men­schen im Blick haben – Men­schen als Mitar­bei­t­ende, in Pro­jek­t­teams, als Nutzer von Gebäu­den und Infra­struk­turen und Men­schen als Bauherrschaften und Investoren.

Portrait Franziska Hofmann Pulver
Franziska Hofmann Pulver
Standort Bern
T +41 31 533 06 05
E f.hofmann@gae.ch
Zum Profil
Zum Seitenanfang