Umbau Centre Loewenberg

Umbau Cen­tre Loewenberg

Murten

Scroll

Umbau Cen­tre Loewenberg

Murten

Welche Her­aus­forderun­gen es mit sich bringt Bau­physik und Denkmalschutz zusam­men zu betra­cht­en, zeigt das Umbau Pro­jekt in Murten. Diese Aspek­te wur­den bis in die Detailpla­nung umgesetzt.

Werkliste

In der Werk­liste find­en Sie eine grössere Samm­lung unser­er Referenzen.

Info
Objekt
Cen­tre Löwenberg
Ort
Murten
Jahr
2021
Art
Umbau
Bauherrschaft
SBB Immo­bilien
Architekt
ASP Architek­ten AG
Unsere Leistungen
Ansprechpersonen
Unsere Projekte
https://gae.ch/
Feuchtigkeitsmessungen
Energie
WUFI
Bauschadensfreiheit
Energienachweis
Akustik
Schallschutznachweise
Brandschutz
Brandschutzplanung
Schadstoff / Fachbauleitung
Bauphysik
Projektbeteiligte
Portrait David Zeiter
David Zeiter
Standort Bern,
Standort Visp
T +41 31 533 06 16
E d.zeiter@gae.ch
Zum Profil
Portrait Thomas Schweizer
Thomas Schweizer
Standort Bern,
Standort Visp
T +41 31 533 06 23
E t.schweizer@gae.ch
Zum Profil
Portrait Michel Lörtscher
Michel Lörtscher
Standort Basel
T +41 61 521 02 12
E m.loertscher@gae.ch
Zum Profil
Portrait Patrick Hertig-Siegenthaler
Patrick Hertig-Siegenthaler
Standort Bern
T +41 31 533 06 15
E p.hertig@gae.ch
Zum Profil
Download
Centre loewenberg 1600x500
Sanierung kann auch im Detail geschehen.

Das von der SBB als Aus­bil­dungszen­trum genutzte und unter Denkmalschutz ste­hende Cen­tre Loewen­berg in Murten wurde umge­baut. Die von Fritz Haller von 1980 bis 1982 errichteten Gebäude wur­den umfassend saniert. Dies bein­hal­tet das Aus­bil­dungs­ge­bäude, das Restau­rant, die Werk­statt und die bei­den Wohn­türme die zur Beherber­gung dienen. An der beste­hen­den Met­all­fas­sade wur­den starke Luftundichtheit­en und Wärme­brück­en und in den Wohn­tür­men der interne Schallschutz bemängelt.

Die Her­aus­forderung bestand darin den bau­physikalis­chen, den denkmalpflegerischen und den ener­getis­chen Gesicht­spunk­ten gerecht zu wer­den. So standen hier die bau­physikalis­chen Anforderun­gen bezüglich Feucht­eschutz und Behaglichkeit mit den denkmalpflegerischen Aspek­ten im Vorder­grund. Die ener­getis­chen Anforderun­gen wur­den mit­tels einem Aus­nah­mege­suche berück­sichtigt und mit dem Amt für Energie des Kan­ton Freiburg besprochen.

Wir durften in den The­men Schad­stoffe, Brand­schutz, Akustik, Bau­physik und Energie beraten.

Herunterladen
Instandsetzung loewenberg aussen
Centre Loewenberg Restaurant Ecke
Instandsetzung loewenberg detail fenster
Centre Loewenberg Wohnpavillon innen
220120 CEL 1