Neubau Inselspital Anna-Seiler-Haus

Neubau Insel­spi­tal Anna-Seiler-Haus

Bern

Scroll

Neubau Insel­spi­tal Anna-Seiler-Haus

Bern

Mit dem Neubau BB12 entste­ht das neue Haupt­ge­bäude auf dem Inse­lare­al. In Bezug auf die Min­ergie-P-ECO Zer­ti­fizierung stellt dieses Pro­jekt eine Pio­nier­ar­beit dar.

Werkliste

In der Werk­liste find­en Sie eine grössere Samm­lung unser­er Referenzen.

Info
Objekt
Insel­spi­tal Bern BB12
Ort
Bern
Jahr
2015 — 2023
Art
Neubau nach Minergie-P-ECO
Bauherrschaft
Insel­spi­tal, Uni­ver­sitätsspi­tal Bern
Architekt
GWJ Architek­tur AG
Gen­er­alpla­nung
Archipel Gen­er­alpla­nung AG
Unsere Leistungen
Ansprechpersonen
Unsere Projekte
https://gae.ch/
Feuchtigkeitsmessungen
Energie
Blowerdoor-Messung
Tageslicht
CO2-Messung
Bauschadensfreiheit
sommerlicher Wärmeschutz
Überhitzung
Wasserinfiltration
Raumklima
Behaglichkeit
Kaltluftabfall
Thermische Simulationen
QS-Mandate
Energiekonzepte
Energielabel
Minergie
Minergie-P
Energienachweis
Erschütterung
Lärmschutz
Akustik
Raumakustik
Körperschall
Beschallung
Nachhallzeiten
Sprachverständlichkeit
Schallschutznachweise
Industrie & Gewerbelärm
Bauakustik
Entrauchungssimulation
Nachhaltigkeit
Ökobilanzierung
2000-Watt
SIA 2040 Effizienzpfad
graue Energie
Systemtrennung
Bauökologie
Minergie-ECO
Nachhaltigkeitslabel
Raumluftmessungen
Radonmessungen
VDI-Schadstoff-Raumluftmessung
Bauphysik
Bauausführungsbegleitung
Wärmeschutz
Lärmmessungen
Wettbewerbsbegleitung
BIM
Strömungssimulation
Projektbeteiligte
Portrait Clemens Kuhn-Rahloff
Clemens Kuhn-Rahloff
Standort Zürich,
Standort Bern
T +41 44 545 15 35
E c.kuhn-rahloff@gae.ch
Zum Profil
Portrait Gökçe Özcan
Gökçe Özcan
Standort Zürich
T +41 44 545 15 31
E g.oezcan@gae.ch
Zum Profil
Portrait Benjamin Beering
Benjamin Beering
Standort Bern
T +41 31 533 06 29
E b.beering@gae.ch
Zum Profil
Portrait Fabian Brütsch
Fabian Brütsch
Standort Zürich
T +41 44 545 15 29
E f.bruetsch@gae.ch
Zum Profil
Download

Anna-Seil­er-Haus

Das neue Haupt­ge­bäude des Insel­spi­tals — des Uni­ver­sitätsspi­tals Bern — befind­et sich im Bau. Das neue Gebäude ist zwar nicht ganz so hoch wie das beste­hende Bet­ten­haus mit 67 Metern, bietet aber mit 63 Metern fast die dop­pelte Fläche. Im neuen Gebäude wer­den das Schweiz­erische Herz- und Gefässzen­trum und ver­schiedene Fachk­liniken unterge­bracht. Die Bauar­beit­en haben im Juni 2017 begonnen. Es soll im Som­mer 2023 bezugs­bere­it sein und das Bet­ten­hochhaus erset­zen. Es ist das erste Spi­tal­ge­bäude dieser Grösse und Kom­plex­ität, das nach der Min­ergie-P-Eco-Zer­ti­fizierung gebaut wird.

Lesen Sie, welche Hür­den beim Bau des neuen Haupt­ge­bäudes erfol­gre­ich gemeis­tert und wie die Min­ergie-P-ECO-Anforderun­gen erfüllt wurden.

Im Video von Min­ergie erfahren Sie mehr über das Pionierprojekt.
Video-Quelle: Vere­in Minergie